Uni-Logo

E-Portfolios in der Lehre

Bitte beachten Sie: Auf Grund der hohen zeitlichen und organisatorischen Belastung, die im Wintersemester 2020/2021 auf die Abteilungen E-Learning und Hochschuldidaktik zukommen wird, haben wir uns entschieden, die Workshops des Qualifizierungsprogramms vorerst auszusetzen. So können wir uns voll und ganz auf den didaktischen und technischen Support der Lehrenden und Studierenden der Uni Freiburg konzentrieren. Wir hoffen, Sie dann im Sommersemster 2021 wieder in unseren Workshops begrüßen zu können!

 

Die Einsatzszenarien von Portfolios sind  vielseitig: Sie können z. B. als Instrument für wissenschaftliches Arbeiten dienen; ein persönliches Reflexionsinstrument während des Studiums sein und als alternative Studien- oder Prüfungsleistung eingesetzt werden.

Was genau unter einem Portfolio zu verstehen ist, welche Voraussetzungen für die verschiedenen Einsatzszenarien erforderlich sein werden und welchen Vorbereitungs- und Betreuungsaufwand ein Einsatz in der Lehre erfordert, ist Thema des ganztägigen Workshops. Neben dem theoretischen Teil und einer praktischen Einführung in die Erstellung von E-Portfolios mit der Lernplattform ILIAS besteht für die Teilnehmer*innen auch die Gelegenheit, an eigenen Konzepten für den Einsatz von Portfolios in ihrer Lehre zu arbeiten.

Der Workshop wird regelmäßig in Zusammenarbeit mit Marion Degenhardt vom Zentrum für Weiterbildung und Hochschuldidaktik der PH Freiburg durchgeführt. Marion Degenhardt beschäftigt sich seit Jahren mit Konzepten zur Individualisierung von Lehr- und Lernprozessen unter Einbeziehung der Lernenden. Erfahrungen in der Portfolioarbeit sammelte sie u.a. als Lehrende in eigenen Hochschulveranstaltungen und in der Beratung von Lehrenden und Funktionsträger/innen. Denis Strassner betreut an der Pädagogischen Hochschule Freiburg die Lernplattform ILIAS und schult Lehrende in deren Anwendung. Er wird insbesondere die Teilnehmenden der PH bei den Workshopübungen betreuen. Dorthe Hutz-Nierhoff arbeitet in der Abteilung E-Learning der Universität und übernimmt die Einführung in die E-Portfolio-Arbeit mit ILIAS sowie die technische Betreuung der Uni-Teilnehmenden.

Dozent*innen: Marion Degenhardt (PH), Dorthe Hutz-Nierhoff (Uni)

Ziele

  • Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die Portfolio-Arbeit im Hochschulkontext;
  • Sie können einschätzen, unter welchen Fragestellungen der Einsatz von E-Portfolios in der Lehre didaktisch sinnvoll und welcher Vorbereitungs- und Betreuungsaufwand erforderlich ist;
  • Sie können E-Portfolios mit der Lernplattform ILIAS umsetzen.

Inhalte (8AE)

  • Überblick über verschiedene Portfolio-Formen
  • Besonderheiten, Chancen und Herausforderungen der E-Portfolio-Arbeit
  • Didaktische Überlegungen zum Einsatz von E-Portfolios in der Lehre sowie zur Integration von E-Portfolios in das eigene Lehrveranstaltungskonzept
  • Bewertungskriterien für die Portfolio-Arbeit
  • Überblick über die Portfolio-Funktionen der Lernplattform ILIAS, Anlage und Struktur eigener Portfolios

 

Voraussetzungen

Sie sind Lehrperson an der Universität Freiburg oder der Pädagogischen Hochschule Freiburg und haben Grundkenntnisse im Umgang mit der Lernplattform ILIAS (durch Besuch der Einführungsschulung oder learning by doing).

Nächster Termin

 

Dieser Workshop wird voraussichtlich erst wieder im Sommersemester 2021 angeboten.

Benutzerspezifische Werkzeuge